IT-Security

lock-863062_640
In Zeiten elektronischer Geschäftsprozesse und weltweiter Vernetzung ist die effiziente und effektive Nutzung moderner   Informationstechnologie genauso wichtig für den Erfolg eines Unternehmens wie Innovationen, wettbewerbsfähige Produkte oder Dienstleistungen und motivierte Mitarbeiter. Informationstechnologie kann jedoch nur dann zum Erfolg beitragen, wenn sie verlässlich arbeitet, oder allgemeiner ausgedrückt „sicher“ ist.
Ein Unternehmen muss mit erheblichen Folgen für seine Reputation rechnen wenn es um Datenverluste, Sicherheitslücken in Technik oder Anwendungen geht. Online-Kriminalität, Wirtschaftsspionage und Produktpiraterie machen sich das Wissen über Geschäftsprozesse und die elektronische Verarbeitung der Daten zu nutze.
Ein hohes Niveau an IT-Sicherheit ist daher unabdingbar für ein Unternehmen.

Ziel eines jeden Unternehmens sollte es also sein, dieses Niveau der  IT-Sicherheit zu erreichen und kontinuierlich zu verbessern. Das IT-Sicherheitsniveau kann jedoch nur weiterentwickelt und verbessert werden, wenn der aktuelle Status bekannt ist, und dass neben den Anwendungen und IT Systemen auch die Organisation, das Management und die Infrastruktur in Betracht gezogen werden.
Die Schaffung von IT-Sicherheit ist also keine Einzelmaßnahme, sondern immer ein Prozess, der die Betrachtung und Anpassung verschiedener Bereiche und Faktoren erfordert.

Bereiche

  • die vorhandene Infrastruktur,
  • die organisatorischen und personellen Rahmenbedingungen für den Informationsverbund,
  • im Informationsverbund eingesetzte vernetzte und nicht-vernetzte IT-Systeme,
  • die Kommunikationsverbindungen zwischen den IT-Systemen und nach außen,
  • im Informationsverbund betriebene IT-Anwendungen.

Prozesse zur Schaffung von IT-Sicherheit nach dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

  • Definition des Informationsverbundes
  • Durchführung einer IT-Strukturanalyse
  • Durchführung einer Schutzbedarfsfeststellung
  • Modellierung
  • Durchführung eines Basis-Sicherheitschecks
  • Durchführung einer ergänzenden Sicherheitsanalyse (evtl. anschließende Risikoanalyse)
  • Konsolidierung der Maßnahmen
  • Umsetzung der IT-Grundschutzmaßnahmen

Wir unterstützen Sie mit unseren Partnern darin, die einzelnen Schritte bis zur Implementierung von IT-Sicherheitsmaßnahmen über Software, Hardware oder Organisationsänderung in Ihrem Unternehmen zu durchlaufen und in einem nachhaltigen IT-Sicherheits Management einfließen zu lassen.

Sprechen Sie uns gerne an